Wie verarbeite ich einen Einnahmen- Ausgabenrechner mit Finmatics für BMD?

Hintergrund und Voraussetzungen

In der BMD können auch Einnahmen- Ausgabenrechner einfach, schnell und sicher über Finmatics für BMD verarbeitet werden. In der BMD Bankauszugsverbuchung besteht die Möglichkeit, Buchungen aus dem Vorerfassen Buchungen (Eingangsrechnungsbuch, Ausgangsrechnungsbuch) anzeigen zu lassen und die Kontierung automatisch auf die angegebenen Erfolgskonten zu übernehmen. Diese Funktion wird dann verwendet, wenn Sie die Rechnungen im Vorerfassen Buchungen auf Personenkonten erfasst werden, jedoch in der Buchhaltung direkt der Aufwand
oder Erlös bei der Zahlung gebucht werden soll.

Die Voraussetzung dafür sind:

  • Eine elektronische Bankdatei im Camt – Format, welche in Ihrer BMD Software eingebunden ist
  • Belege, welche einen Zahlungseingang- oder ausgang in der Bank verursachen, sind in elektronischen Format verfügbar.

Als Ergebnis erhalten sie vollständig ausgelesene Belege, welche über unterschiedliche Kriterien  automatisch der Bankzeile zugeordnet werden können. In diesem Artikel wird die Vorgehensweise von der Einrichtung bis zum täglichen Verarbeiten beschrieben.

Barbelege von Einnahmen- Ausgabenrechner werden analog zu den Barbelegen von Bilanzierern in Finmatics verarbeitet.

Aktuell funktioniert dieses neue Feature für jene Buchhaltungen bei denen keine Regeln in der Bankauszugsverbuchung hinterlegt sind.  Die BMD arbeitet an einer Weiterentwicklung des Produktes mit einem voraussichtlichen Releasedatum mit Ende Q2.

Ersteinstellungen

  • In Firmen- und Fibu Stammdaten hinterlegen Sie die Belegkreise
  • Legen Sie die Bücher im Vorerfassen Buchungen an.
  • Aktivieren Sie die Verarbeitung für Finmatics und synchronisieren Sie die Daten zu Finmatics
  • Nehmen Sie folgende Ersteinstellungen in Finmatics

Verarbeitung in Finmatics

Die Verarbeitung der Belege für EA-Rechner funktioniert genauso wie bei Eingangsrechnungen oder Ausgangsrechnungen

  • Laden Sie die Belege in die gewünschten Belegkreise hoch
  • Bearbeiten Sie die Belege in Finmatics oder direkt in der Vorerfassung

Automatisches Zuordnen der Belege in der Vorerfassung mit der Bankauszugsverbuchung

  • Einlesen der Telebankingdatei
  • Zuordnung über Volltextsuche
  • Zuordnung über Regeln
  • Im Kapitel 4 der BMD Hilfe finde Sie dazu detaillierte Angaben

Weitere Informationen finden Sie im Video der BMD: