Wie exportiere ich Personen- und Sachkonten sowie Bewegungsdaten aus dem DATEV Rechnungswesen für Finmatics?

Hintergrund

Die Qualität der erkannten Belegdaten und Buchungsvorschläge ist abhängig von den bisher erfassten Buchungen. Daher werden initial und einmalig Trainingsdaten Finmatics zur Verfügung gestellt. Der Export der Daten erfolgt im DATEV Rechnungswesen in zwei Schritten:

  • Export von Personenkonten, Sachkonten aus dem DATEV Rechnungswesen
  • Export von Bewegungsdaten/Journalzeilen aus dem DATEV Rechnungswesen

Export von Personenkonten und Sachkonten aus dem DATEV Rechnungswesen im DATEV Format

Exportieren Sie  Sachkontenbeschriftungen und Debitoren/Kreditoren aus dem DATEV – Rechnungswesen (Anleitung: DATEV Dok.-Nr. 9211125ACHTUNG: In der Auswahl “Nur geänderte Daten exportieren” darf der Haken nicht gesetzt sein!

Export von Bewegungsdaten / Journalzeilen aus dem DATEV Rechnungswesen im DATEV Format

Exportieren Sie Buchungsstapel aus dem DATEV – Rechnungswesen (Anleitung: DATEV Dok.-Nr. 9211125). ACHTUNG: Es werden mindestens drei bis sechs Monate an Buchungsstapel benötigt