Synchronisation von Mandanten und Belegtypen

Einrichtung der Scan & Trenn Funktion mit Finmatics für DATEV

Mandanten und Belegtypen können durch folgende Schritte direkt aus der DATEV synchronisiert werden.

  1. Aktivieren Sie die Verbindung zu DATEV über den Token, sollte dieser nicht bereits aktiv sein. Die Grüne Wolke rechts oben zeigt an, dass ein Token aktiv ist. Wichtig ist jedoch dabei, dass der Token alle notwendigen Mandanten enthält die Synchronisiert werden sollen.

    Das heißt, derjenige der den Token aktiviert muss auch in der DATEV die Berechtigungen für die zu synchronisierenden Mandanten haben. Informationen dazu, wie Sie die entsprechenden Einstellungen in der DATEV vornehmen und wie Sie den Token aktivieren können, finden Sie in den folgenden Helpcenter Artikeln:
  2. Gehen Sie im Hauptmenü auf „Mandanten“ und klicken Sie im Anschluss oben auf “DATEV Mandanten Synchronisieren”. Sie erhalten eine Meldung wie lange es ungefähr dauern wird und können derweil weiterarbeiten, die Mandanten und Belegtypen werden nun im Hintergrund auf den aktuellen Stand gebracht. Die Synchronisierung zwischen DATEV  und Finmatics (Mandanten und Belegtypen) ist erledigt, sobald die vorgegebene Zeit abgelaufen ist.

 

Stammdaten-png

Tipp: Es werden nur Daten von DATEV in Finmatics übertragen. Der umgekehrte Weg wird von der DATEV nicht unterstützt.